Ein Großteil der bei uns entwickelten Websites basiert auf Drupal. Weltweit rangiert das leistungsstarke Open-Source-CMS laut builtwith.com auf Platz 2 der meist genutzten Content Management Systeme. Die enorme Flexibilität und die Vorteile einer sehr aktiven Developer-Community machen Drupal auch zu unserem Favoriten.

Vielseitiger Allrounder

Bei Drupal handelt es sich um freie Software. Daher fallen keinerlei Lizenzgebühren an. Unabhängige Open Source-Lösungen sind zudem oft zukunftssicherer als kommerzielle Systeme. Statt eines einzigen Herstellers kümmern sich mehr als 30.000 Entwickler*innen aus aller Welt gemeinsam um den Fortbestand und die Weiterentwicklung von Drupal.

Das in PHP geschriebene Drupal ist modular aufgebaut und kann flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen und Projektgrößen ausgerichtet werden. Einfache Microsites können somit ebenso performant umgesetzt werden wie komplexe, mehrsprachige Webauftritte mit integriertem Online-Shop. Dem Mobile-first-Gedanken folgend, sind mit Drupal 8 faszinierende und zugleich schnelle Benutzererlebnisse auf allen Geräten möglich.

Schon ›out of the box‹ liefert Drupal umfangreiche Grundfunktionen für hohe Performance und effiziente Inhaltspflege. Das ›Core‹-Fundament lässt sich ganz nach Bedarf um nahezu alle erdenklichen Zusatzfunktionen erweitern. Über 15.000 verschiedene Module stellen sicher, dass Drupal sich flexibel mit anderen Systemen, Drittanbieter-Plugins und APIs integriert. Und sollten sehr spezifische Features gefordert sein, erstellen wir die maßgeschneiderte Lösung mit Technologien und Frameworks wie Ajax oder Angular einfach selbst.

Drupal 8 – noch moderner, noch einfacher

Seit der aktuellen Version 8 basiert Drupal zu großen Teilen auf Symfony2, einem der meistbenutzten PHP-Frameworks. Das erleichtert Entwicklern aus der objektorientierten Programmierung den Zugang. Twig, die Template Engine aus der Symfony-Schmiede, bietet sich als ein mächtiges Theming-Tool an.

Alle Drupal-Themes folgen den aktuellen Standards HTML5 und CSS3. Auch für Redakteure hält Drupal 8 attraktive Features bereit, etwa intuitives Inline-Editing und sogar die Inhaltspflege über Tablet und Smartphone.

Support durch Experten

Das Thema ›Sicherheit‹ nimmt die Drupal-Community sehr ernst. Ein eigens eingerichtetes ›Security Team‹ kümmert sich um die schnelle Erkennung und Behebung von Sicherheitslücken und Fehlern. Auf Wunsch kümmern wir uns kostengünstig um alle anfallenden Update- und Servicearbeiten. Ihr Auftritt bleibt auch bei Wartungen und sonstigen Eingriffen maximal verfügbar: Alle Modifikationen führen wir vor der Übernahme zunächst in einer Testumgebung durch. Das Einspielen in die Live-Version nimmt so sehr wenig Zeit in Anspruch.

Unser Team besteht aus erfahrenen Spezialist*innen. Unsere im jahrelangen Umgang mit Drupal gesammelten Erkenntnisse fließen nicht nur direkt in die Gestaltung und Umsetzung der nächsten Webprojekte ein, sondern auch in die Entwicklung neuer Drupal-Features und -Module. Somit profitieren wir nicht nur von den Vorteilen einer lebendigen Community, sondern beteiligen uns aktiv an der Weiterentwicklung von Drupal.

Eine umfangreiche Sammlung bekannter Webseiten, die Drupal einsetzen:
www.buytaert.net/tag/drupal-sites

Weitere Informationen über Drupal:
www.drupal.org
www.drupal.de

Für jede Anwendung das richtige Werkzeug: Neben Drupal setzen wir auf Laravel, Vue und Grav – immer abhängig von Projektumfang und Ausrichtung. Wir beraten Sie gerne.

Grav

Laravel